Tageskurs: Mit Pferden mutig, frei und wunderbar

 
 
ohne Training, ohne Druck, ohne Manipulation - stattdessen frei, kognitiv und verbunden mit bedingungsloser Liebe 
 

Beziehung aufbauen, Pferdesprache lernen, Vertrauensaufbau. 

Sicher kennst Du bereits viele Methoden zu all diesen Themen. Ist Dir jedoch aufgefallen, dass viele dieser Methoden fast nur darauf abzielen die Ziele der Menschen zu erreichen? Und alles oft aus der menschlichen Wahrnehmung heraus erforscht wurde? Auch wenn es noch so eine pferdefreundliche und gewaltfreie Methode ist, oftmals geht es dann schlussendlich doch darum, dass der Mensch seine Ideen durchsetzen kann.


Aber warum ist das so? 

Mir und vermutlich auch Dir wurde eingetrichtert, dass wir der Chef sein müssen, wir die Kontrolle haben müssen um einen sicheren Umgang mit dem Pferd zu haben. Alle diese Glaubenssätze sind jedoch sehr hinderlich für eine wirklich freie und auf einer Freundschaft basierten Beziehung zu Deinem Pferd. Den sie lassen nicht zu, dass Dein Pferd frei seine Meinung äussern darf, NEIN sagen darf, ohne dafür bestraft oder ignoriert zu werden. Dabei haben sie uns sooo vieles zu erzählen. Und wer möchte schon einen Freund haben, der einem nicht akzeptiert wie man ist und der uns nicht unsere Meinung äussern lässt?

 Deinem Pferd zuzuhören und schauen was es für Ideen hat und an diesen auch teilnehmen, ist wahrlich wunderbar. Ganz ohne Training, ohne Druck und ohne Manipulation. Was wenn Du zum Beispiel mal mit Deinem Pferd spazieren gehst und dabei ihm folgst? Ihm hinterherläufst? Was hindert Dich daran? Oder was bereitet Dir da Sorgen? Kontrollverlust? Weil Dir gesagt wurde das Du der Chef sein musst und der immer vorne laufen muss? Warum musst Du aber Deinen Freund kontrollieren? Aus Sicherheit? Und ganz ehrlich hast Du, wenn Du vor Deinem Pferd läufst wirklich die bessere Kontrolle und Sicherheit? (Ich meine, da laufen 600 kg hinter Dir her ;-)) Hast Du diese nicht eher mit einem Freund, mit dem Du zusammen Erfahrungen gemacht hast, die euch zusammengeschweisst haben?

  Freunde respektieren sich, haben Spass zusammen und stehen einander bei. Niemand ist hier Chef und bestimmt alles allein oder möchte den anderen übertrumpfen. Es ist ein achtsames Geben und Nehmen das Geborgenheit, Kraft und Lebensfreude gibt. Freunde geben aufeinander Acht.

Erst wenn Du alte Glaubenssätze hinterfragst und loslässt, erst dann kann Vertrauen und Freundschaft wirklich entstehen. Durchbreche Muster die Dir und Deinem Pferd nicht dienen und erlebe neue Abenteuer und Wunder.

Wir alle haben eine kognitive Wahrnehmung und damit, baut sich das ganze Fundament auf, für eine freundschaftliche Beziehung mit Deinem Pferd. In diesem Kurs lernst Du kognitiv und authentisch den Pferden zu begegnen und so eine freundschaftliche Verbindung aufzubauen. Du kannst Dich besser in die Pferde hineinversetzen in dem Du einfach mal wahrnimmst was sie wahrnehmen. Erwartungsfrei und ohne Druck. Es geht nicht darum, das das Pferd, Dein Freund etwas für Dich tut. Sondern, WIE ihr zusammen was tut und mit gemeinsamen Erfahrungen wächst. Dabei darfst Du ganz Du selbst sein und genauso Deine Wünsche, Meinungen, Gefühle und Bedürfnisse äussern, wie Dein Pferd auch. Wichtig ist bloss, dass Du diese verständlich äusserst und ihr euch wie richtige Freunde auf Augenhöhe begegnet. 

Dabei darfst Du Dir Themen anschauen, die Dir vielleicht Angst machen. Wie zum Beispiel die Themen Sicherheit und Kontrollverlust und kannst diese neuen Erfahrungen dazu, dann auch in Deinem sonstigen Leben integrieren.

Ausserdem darfst Du Dich in diesem Kurs immer so einbringen wie es Dir gerade wohl ist. Denn Du kannst durch die Erfahrungen und Begegnungen mit den Pferden vieles mitnehmen, ohne dabei Deine Themen vor fremden Leuten erläutern zu müssen. Es ist aber natürlich auch Platz da, um eigene Themen zu äussern und besprechen. 

Dieser Kurs ist ein Grundlagenkurs zu meinem Mobilen Unterricht. Das heisst, wenn Du das möchtest, kann ich Dich danach gerne mit einem 1:1 Coaching für Dich und Dein Pferd weiterhin begleiten (siehe:  Mobilen Unterricht). Falls Du weiter weg wohnst, oder dies Dir einfach mehr entspricht, ist diese Begleitung auch online möglich.  Alle Teilnehmer des Kurses erhalten für dies, einen ersten Termin kostenlos geschenkt.


Es geht nicht darum das das Pferd , Dein Freund, etwas für Dich tut. Sondern WIE ihr zusammen was tut und durch gemeinsame Erfahrungen zusammen wächst.
Nur Du und Dein Pferd wisst, was euch wahrhaftig gut tut. 


  • Das Wesen Pferd
  • Freundschaftliche Beziehung oder Arbeitsverhältnis?
  • Wahrnehmung schulen - Energie- und Körpersprachschulung - sich selbst bewusster wahrnehmen
  • Wünsche, Meinungen, Gefühle und Bedürfnisse Deines Pferdes wahrnehmen und darauf eingehen
  • Die eigenen Wünsche, Meinungen, Gefühle und Bedürfnisse verständlich und auf Augenhöhe äussern
  • Ideen erkennen, annehmen und Ideen geben
  • Gemeinsame Erfahrungen gestalten ohne Druck und Manipulation - kognitives wahrnehmen, lernen, erleben
  • einander Raum geben - warum es kein Zeichen von Schwäche ist, wenn man sich zurückzieht und seinem Pferd Raum gibt
  • NEIN ist NEIN
  • Gemeinsame Abenteuer und Ziele? - Was sind Ziele? für Dich? für Dein Pferd? wie wichtig sind sie?
  • Ist eine Frage nicht auch schon "Druck"? 
  • Und warum kann positive Verstärkung manipulativ sein? - Auseinandersetzung mit diesen Themen für mehr Klarheit
  • Sicherheit - Warum Du nicht Chef sein musst um einen sicheren Umgang mit Deinem Pferd zu haben
  • Unerwünschte Verhaltensweisen (bocken, beissen, kleben etc.) - Was sagt mir mein Pferd damit?
  • Glaubenssätze und alte Muster hinterfragen und loslassen - zb den Dominanzmythos
  • Vom Loslassen und Vertrauen
  • Lernen zu SEIN
  • Individualität und Authentizität
  • Emotionen annehmen und fühlen
  • Bilder senden
  • Umsetzung zu Hause


Termine:
Donnerstag (Auffahrt), 26. Mai 2022 - ausgebucht
oder
Samstag, 25. Juni 2022 - 1 freier Platz
oder
Sonntag, 16. Oktober 2022 - 4 freie Plätze

9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 235.-
inkl. Verpflegung und Mittagessen
wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe
Findet ohne eigenes Pferd statt und es wird nicht geritten.


Anmeldeformular

Kontakt

Solltest Du innert 3 Tagen keine Antwort erhalten, melde Dich bitte per Telefon. Leider kam aus unerklärlichen Gründen, aber zum Glück nur in seltenen Fällen vor, dass eine Mail übers Kontaktformular nicht eingetroffen ist.

AGB