Mobiler Unterricht

"Freunde respektieren sich, haben Spass zusammen und stehen einander bei. Niemand ist hier Chef und bestimmt alles allein oder möchte den anderen übertrumpfen. Es ist ein achtsames Geben und Nehmen das Geborgenheit, Kraft und Lebensfreude gibt"

 
 
Möchtest du dein Pferd zum Freund haben? Zusammen SEIN und WACHSEN ohne Zwang und Manipulation? Dein Pferd soll seine Meinung äussern dürfen und frei sein und nicht in erlernter Hilflosigkeit vor sich hin robotisieren? Dennoch einen sicheren und vertrauensvollen Umgang pflegen? Und gemeinsam tolle Abenteuer bestreiten?  - Das alles möchte dein Pferd auch. Es möchte gehört und gesehen werden. Seine Emotionen zeigen dürfen und Ideen hervorbringen. Im gemeinsamen SEIN auf kognitive und authentische Weise, mit beiderlei Mitspracherecht ist das möglich. Dabei lernst du nicht nur viel über dein Pferd und die Pferdesprache, sondern auch über dich selbst und schaust auch bei dir genauer hin. Ausserdem wirst du sogenannte Verhaltensprobleme viel besser verstehen können und sehen, warum diese überhaupt entstehen und wieso das nicht sein muss. Ein Pferd zum Freund zu haben ist ein grossartiges und unfassbar wertvolles Geschenk. Eine Freundschaft funktioniert jedoch nur, wenn beide Beteiligten sich einbringen dürfen und auf ihre Bedürfnisse geachtet wird. 

Egal wo du und dein Pferd in eurer Freundschaft steht. Ob ganz am Anfang oder schon mit einem langen gemeinsamen Weg hinter euch. Egal ob ihr Hilfe möchtet oder einfach Inputs und Erfahrungen sammeln. Ich unterstütze euch gerne auf eurem Weg und eurem Wachstum. Dazu komme ich zu dir und deinem Pferd nach Hause. Wir werden uns mit den 3 Ebenen (Verstand - Herz - Magie) beschäftigen und zusammen, Neuem und Altem begegnen und es erkunden. Mein erster Besuch ist immer ein Kennenlern-Besuch. Wir machen uns miteinander bekannt, tauschen uns aus und ich werde mit euch definieren wie wir weiter vorgehen wollen. Bei Bedarf stelle ich dir einen Ordner zusammen mit individuell auf dich und dein Pferd abgestimmten Infoblätter, Notizen, Buch- und Videoempfehlungen etc. Im Grossen und Ganzen erarbeiten wir zusammen einen Unterrichtsablauf der dir und deinem Pferd zusagt.


Elemente meines Unterrichts:

  • Was sagt mir mein Pferd? - Pferdesprache lernen und Wahrnehmung schulen
  • Energie- und Körpersprachschulung - sich selbst bewusster wahrnehmen
  • Ideen erkennen, annehmen und Ideen geben
  • Gemeinsame Erfahrungen gestalten ohne Druck und Manipulation - kognitives wahrnehmen, lernen, erleben
  • einander Raum geben - warum es kein Zeichen von Schwäche ist, wenn man sich zurückzieht und seinem Pferd Raum gibt
  • Gemeinsame Abenteuer und Ziele? - Was sind Ziele? für dich? für dein Pferd? wie wichtig sind sie?
  • Ist eine Frage nicht auch schon "Druck"? Und warum kann positive Verstärkung manipulativ sein? - Auseinandersetzung mit diesen Themen für mehr Klarheit
  • Sicherheit - Warum du nicht Chef sein musst um einen sicheren Umgang mit deinem Pferd zu haben
  • Unerwünschte Verhaltensweisen (bocken, beissen, kleben etc.) - Was sagt mir mein Pferd damit?
  • Kommunikationsprobleme und Missverständnisse erkennen und lösen
  • Glaubenssätze und alte Muster hinterfragen und loslassen - zb den Dominanzmythos
  • Lernen zu SEIN
  • Individualität und Authentizität
  • Pferde untereinander
  • Emotionen annehmen und fühlen
  • Bilder senden
  • Einflüsse aus der Tierkommunikation (ab 2022)
  • Reiten im Sinne der Pferde
  • Stallberatung

 
 

"Nicht das was du erreichst ist wichtig, sondern wie ihr zusammenwachst"
- José De Giorgio-Schoorl

 
 
 
 
 
 

Dank dir konnte ich wieder viel Vertrauen gewinnen und lernen alte Muster abzulegen und stattdessen besser wahrnehmen was meine Nala sieht und fühlt. Schon nur ihre Ideenvorschläge zu erkennen und  anzunehmen hat unsere Beziehung sehr stark verändert und unser Band stärker gemacht den je.

Larissa V. - Kundin mit eigenem Pferd